Mediaconsulting e. U.

Aktuell im Exil im Ausland.
Aufgrund schwerer Verletzungen der Grundrechte in Oesterreich wurde Exil im Ausland erforderlich. Johannes Schuetz konnte seine publizistische Taetigkeit in Oesterreich nicht mehr fortsetzen.
Johannes Schuetz
veroeffentlichte mehr als 100 Beitraege ueber die Verletzung von Grundrechten in deutschen Qualitaetsmedien.
Themen waren insbesondere:
Vermoegenskonfiskation durch richterliche Willkuer.
Politisch und finanziell motivierte Enteignungen in Oesterreich.

Mediaconsulting e. U. gemeinsam mit dem Zentrum fuer Medienkompetenz
war zuvor für die Realisierung eines Twin-City-TV Wien-Bratislava tätig. Gefördert vom Europäischen Fonds fuer Regionale Entwicklung (EFRE).

Kurzbiographie Johannes Schuetz

Johannes Schuetz war 15 Jahre lang wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Institut für Medienwissenschaft der Universitaet Wien. Forschungsgebiete: Informationbroking, Recherchetechniken, Medienkompetenz, Community Media.

Aufgrund von Fachpublikationen wurde Johannes Schuetz 2001 mit der Projektleitung bei der Einführung des Community TV Wien beauftragt (von der Stadt Wien), das seit 2005 als Okto.tv auf Sendung ist. Link zur Studie: www.wien.gv.at/meu/fdb/pdf/offener-fernsehkanal-709-ma53.pdf

Danach konzipierte Johannes Schuetz in Zusammenarbeit mit dem Institut für Journalistik der Universität Bratislava ein Twin-City-TV Wien-Bratislava als eine Form von mitteleuropaeischen ARTE: www.wienerzeitung.at/nachrichten/archiv/133527_Zwei-Laender-ein-Sender.html

Mit seinen genauen Investigationen über die Vergabe der wertvollen .eu Domains loeste Johannes Schuetz 2006 einen europäischen Skandal aus. Es wurden Millionenwerte unkorrekt verschoben. Die Beitraege von Johannes Schuetz wurden in mehreren Medien zitiert und auch als Grundlage für Entscheidungen des Schiedsgerichts für .eu Domainstreitigkeiten verwendet. Die .eu Domain muss uebergeben werden: http://eu.adr.eu/adr/decisions/decision.php?dispute_id=910

Ein Jahr spaeter deckte Johannes Schuetz einen aehnlichen Skandal bei der erstmaligen Vergabe der Zifferndomains durch die oesterreichische Registry nic.at auf. Ein Mitarbeiter von nic.at kassierte die wertvollsten Domains für sich selbst ab. Er wurde aufgrund des Vorfalls fristlos entlassen: Manipulationen bei Nic.at Land der Umlaute https://wienerzeitung.at/suche/?such=manipulationen+bei+nic.at&detail=1&date_min=&date_max=

Johannes Schuetz veroeffentlichte 60 Beitraege für Huffington Post Deutschland. Über die Verletzung von Grundrechten in der Europaeischen Union. Die deutsche Redaktion der Huffington Post wurde im Maerz 2019 geschlossen.
Dazu der Beitrag: Abschied aus Deuschland: Huffington Post (Tabula Rasa Magazin, 29. 3. 2019) www.tabularasamagazin.de/abschied-aus-deutschland-huffington-post

Johannes Schuetz schrieb seine fruehen Texte in der Tradition der Kritischen Theorie der Frankfurter Schule: Affirmative Kulturindustrie und neue Volkskultur als Kontrahenten in der Nachfolge eines bürgerlichen Kunstbegriffs. In: Maske und Kothurn, Jg. 32, H. 3-4, S. 61–84..

Johannes Schuetz war Vorstand des Zentrums für Medienkompetenz (Wien). Johannes Schuetz ist als Publizist und Vortragender taetig.

Vortraege u. a. beim Canetti-Symposion, Moritz-Schlick-Symposion, International Theatre Institute der UNESCO, Institute for International Research, Eroeffnungsvortrag DENIC in Frankfurt/Main, Vortraege zu E-Business u. a. in München und Hamburg. Weiters Bibliograph für das Projekt IBT (International Bibliography of Theatre, (New York, State University).
Publikationen u. a. in The European, Tabula Rasa Magazin, Huffington Post, Die Presse (Spectrum), Medienfachzeitschrift Extradienst, Nachrichtenmagazin zyklus-Report, Glocalist Review.

Empfohlener Beitrag: Johannes Schuetz: „Nobelpreis des Schmerzes“, Tabula Rasa Magazin, 7. 12. 2019 Link: www.tabularasamagazin.de/nobelpreis-des-schmerzes-am-10-dezember-erhaelt-der-schriftsteller-peter-handke-den-literaturnobelpreis/

Projekt Twin-City-TV Wien-Bratislava
www.mediaconsulting.at
Web archive:
web.archive.org/web/20080619100627/http://www.mediaconsulting.at/

Podiumsdiksussion mit den Mediensprechern der Parlamentsparteien und Medienexperten My project Community TV Vienna:
web.archive.org/web/20080827190215/http://www.offener-kanal.net/

Zentrum für Medienkompetenz - Arbeitskreis Offene Kanaele Oesterreich (Founded: 2000, January)
Institute of Media Literacy (Founded by Johannes Schuetz):
web.archive.org/web/20070803044228/http://www.offener-kanal.at

www.theeuropean.de/johannes-schuetz
www.tabularasamagazin.de/author/schuetz_johannes
www.qoshe.com/yazar/johannes-schuetz/994663